Inhalt

 

Alaaf zesamme!

Hier findet Ihr alles über den Oberodenthaler Karneval.

Aktuelle Infos in der jecken Zick findet Ihr auf Facebook. Folgt uns einfach....

FB_Like


 

AKTUELLES ***** AKTUELLES ***** AKTUELLES

Ein Trabbi schreibt Geschichte — Oberodenthaler Karnevalszug mit Highlight aus dem Osten

Passend zum diesjährigen Motto wird ein traditionelles Gefährt den Zug begleiten. Am Samstag, 25. Februar 2017 setzt sich um 13:11 Uhr der Karnevalszug in Odenthal-Scheuren Richtung Neschen in Bewegung. Die Oberodenthaler Vereine haben sich wieder viele tolle Ideen für die Kostüme einfallen lassen und prächtige Wagen ziehen über den Höhenrücken. Es verspricht ein eindrucksvoller Umzug zu werden und auf die Jecken am Straßenrand wartet ein Kamelle und Strüßjer-Regen. Als passendes Highlight im diesjährigen Zug wird getreu dem Motto „Em Osten un em Wilden Westen – in Övver-Ohnder fiere mer am besten“ ein altbekanntes Automobil aus der ehemaligen DDR das Ossi-Dreigestirn begleiten: ein Trabbi. Dieser weist eine stolze Geschichte auf. Kurz nach der Wiedervereinigung kaufte der ehemaligen Tankstellen- und Werkstattinhaber aus Neschen, Rainer Schultes, einen Trabbi aus Leidenschaft an traditionellen Gefährten. Nach dem Tod von Rainer Schultes und dem Verkauf der Tankstelle rettete Sebastian Henschel aus Scheuren (Karnevalsprinz in der Session 2009/2010) das alte Automobil 2012 vor dem Schrottplatz. Aber auch für ihn hielt sich der Nutzen des Vehikels in Grenzen und deshalb verkaufte er es schon ein Jahr später im passenden Moment eines geselligen Abends an das Duo Markus Wißkirchen (Karnevalsprinz in der Session 1999/2000) und Sven Jansen (Karnevalsprinz in der Session 2015/2016). In Vorbereitung auf die diesjährige Session liehen sich die drei Ossis das Fahrzeug zum Foto-Shooting für ihr Sessionsheft aus und entstaubten es. Leider hatte die Fahrtüchtigkeit inzwischen gelitten, so dass nur noch kräftiges Anschieben half. Sven Jansen und Markus Wißkirchen entschlossen sich, das Fahrzeug wieder in Schwung bringen zu lassen. Volker Wilke, Eigentümer des Autohaus Wilke in Overath und wohnhaft in Oberodenthal, nahm diese Herausforderung an. Zwei Wochen vor Weiberfastnacht war es nun soweit. Sven Jansen überraschte in seiner Funktion als Prinzenführer das Dreigestirn, indem er sie zum Mitsingabend im Hotel Restaurant Wißkirchen mit dem frisch polierten und motorisierten Trabbi abholte. Die Freude war entsprechend riesig. Als Highlight wird das traditionelle Automobil nun die drei im Zug begleiten. Aber auch nach Karneval bleibt es Oberodenthal erhalten. Markus Wißkirchen und Sven Jansen werden es für besondere Anlässe oder Ereignisse vermieten. Der Erlös kommt Oberodenthaler Projekten zu Gute. Interessenten können sich ab sofort melden bei: Henschel – Reisemobile, Scheurenerstr. 64a, 51519 Odenthal, E-Mail: info@henschel-reisemobile.de, Telefon: 0173 450 0003